Erdbau, Erdarbeiten, Erdbewegung Wien 13. Bezirk

Erdarbeiten umfassen das Lösen, Laden, Planieren, Auftragen und Abtragen unterschiedlicher Böden. Anwendungsgebiete sind Baugruben, Kanalaushub, Schwimmbadaushub, Gartengestaltung, Straßenbau, Abbrucharbeiten oder Fundamentaushub. Zu Erdarbeiten, Erdbau und Erdbewegungen zählen Baggerungen, Steinschlichtungen, Abbruch, Planierung und der anschließende Transport von den Baumaterialien. Typisch sind auch Grabarbeiten für Versorgungs- und Entsorgungsleitungen, Drainagen (Entwässerung), Geländekorrekturen, Trassierungen und die Rekultivierung.

Hier finden Sie ein Verzeichnis von Firmen für Erdbau und Erdbewegungen in Wien 13. Bezirk. Derzeit gibt es 1 Adress-Einträge für Erdbau, Erdarbeiten, Erdbewegung im Bezirk Wien 13. Bezirk, inklusive Strasse, Hausnummer, Postleitzahl (PLZ) und Ort. Zumeist auch mit Telefon und Handynummer, Fax, Email-Adresse und Website bzw. Homepage.

Mader Gesellschaft m.b.H.

1130 Wien, Küniglberggasse 3

Elektrotechnik, Elektrik, Kommunikationselektronik, Alarmanlagen, Sicherheitseinrichtung, Baumeister, Erdarbeiten in Hietzing / Wien XIII Hietzing / 1130 Wien / Wien 13. Bezirk / Wien

Erdbau

ist mehr "als Löcher zu graben" oder "Gräben aufzureißen", denn Erdbau bedeutet mittlerweile auch möglichst behutsam mit der Natur umzugehen. Erdbau heißt also sich sensibel voran zuarbeiten und Risiken so gut wie möglich einzuschränken. Professionell, ausgestattet mit Know-How und den richtigen Maschinen tragen Erdbauer und Erdbauerinnen den Mutterboden ab, führen den Aushub durch, sichern Baugruben. Löcher in der Erde, die schließlich rückgebaut werden, werden hinterfüllt und verdichtet. Der Mutterboden wird das letzte Schicht erneut aufgebaut. Die Rekultivierung erfolgt im Sinne eines sanften Umgangs mit der Natur.

Leistungen

  • Abtrag, Aushub und Verfuhr sowie Einbau und Herstellung von Planien samt Verdichtungsarbeiten mit Aushubmaterial, Schotter, Kiesen und ähnlichen Stoffen,
  • Aushub von Künetten und Gräben,
  • Drainagierungsarbeiten,
  • Abbruch von Bauwerken nach Maßgabe eines von einem hiezu Befugten erstellten Abbruchplanes und
  • Uferschutz- und Böschungssicherungssicherungen in Form von Steinschlichtungen.