Diagnostik / Radiologie Wien 13. Bezirk

Die Radiologie umfasst die Erkennung von Erkrankungen mittels ionisierender Strahlen, die Diagnostik mittels Ultraschallwellen und Magnetresonanz sowie die mit Hilfe entsprechender bildgebender Verfahren durchführbaren diagnostischen und therapeutischen Eingriffe. MRT und Sonographie sind nach aktuellem Wissensstand praktisch ohne Risken. Das ist bei CT und klassischem Röntgen anders, denn diese Verfahren arbeiten mit Röntgenstrahlen. Letztere gehören zu den ionisierenden Strahlungen und können Krebs verursachen.

Hier finden Sie ein Verzeichnis von Ordinationen der Radiologen in Wien 13. Bezirk. Derzeit gibt es 7 Adress-Einträge für Diagnostik / Radiologie im Bezirk Wien 13. Bezirk, inklusive Strasse, Hausnummer, Postleitzahl (PLZ) und Ort. Zumeist auch mit Telefon und Handynummer, Fax, Email-Adresse und Website bzw. Homepage.

MR. Dr. Udo Funke

1130 Wien, Hofwiesengasse 44

Radiologie in Lainz / Wien XIII Hietzing / 1130 Wien / Wien 13. Bezirk / Wien

Dr. Josef Kahrom

1130 Wien, Hermesstraße 74

Radiologie in Ober Sankt Veit / Wien XIII Hietzing / 1130 Wien / Wien 13. Bezirk / Wien

Univ.Doz. Dr. Till Bader

1130 Wien, Speisinger Straße 109

Radiologie in Speising / Wien XIII Hietzing / 1130 Wien / Wien 13. Bezirk / Wien

Univ.Doz. Dr. Alexander Haushofer

1130 Wien, Elßlergasse 7

Medizinische und Chemische Labordiagnostik in Hietzing / Wien XIII Hietzing / 1130 Wien / Wien 13. Bezirk / Wien

Dr. Martin Wunsch

1130 Wien, Hofwiesengasse 44

Medizinische Radiologie-Diagnostik in Lainz / Wien XIII Hietzing / 1130 Wien / Wien 13. Bezirk / Wien

Univ.Dozent Dr. Leonore Handl-Zeller

1130 Wien, Hetzendorfer Straße 156

Medizinische Radiologie-Diagnostik, Strahlentherapie / Radioonkologie in Lainz / Wien XIII Hietzing / 1130 Wien / Wien 13. Bezirk / Wien

Dr. Reinhard Weber

1130 Wien, Hofwiesengasse 44

Medizinische Radiologie-Diagnostik in Lainz / Wien XIII Hietzing / 1130 Wien / Wien 13. Bezirk / Wien

Radiologische Methoden

  • Computertomografie (CT)
  • Magnetresonanztomografie (MRT)
  • Nuklearmedizin (Szintigrafie)
  • Mammografie, Röntgen, Knochendichtemessung (DEXA)
  • Ultraschalluntersuchungen (Sono)
  • Zahnpanorama
  • Röntgentherapie (Schwachbestrahlung)

gehören in der Medizin zu den wichtigsten diagnostischen Hilfsmitteln. Denn sie liefern Abbildungen des Körperinneren, auf denen sich Anomalien und krankhafte Veränderungen erkennen lassen.