TEERAG-ASDAG Aktiengesellschaft - TEERAG-ASDAG AG

Absberggasse 47
1100 Wien

Gemeinde Wien 10., Favoriten im Bezirk Wien 10. Bezirk im Bundesland Wien in Österreich

Telefon: +43 506 261 90 1

Fax: +43 506 261 90 6

Mail: info­@­teerag-asdag­.at

Web:


Allgemeine Information zu Installateur Gas und Wasser, Schwarzdecker, Zimmermeister, Zimmerer, Bauwerksabdichter, Automechaniker, Autowerkstatt, Bauträger in Favoriten / Wien X Favoriten / 1100 Wien / Wien 10. Bezirk / Wien

Wasserkraft gehört zu den regenerativen oder erneuerbaren Energiequellen. Um eine möglichst große Menge an Gas in einem Behälter zu speichern, also eine hohe Dichte zu erhalten, wird das Gas stark komprimiert. Ein Gas ist eine Substanz, deren Teilchen sich in großem Abstand voneinander frei bewegen und den verfügbaren Raum gleichmäßig ausfüllen.

Unter dem Begriff "Schwarzdecker" versteht man sämtliche Arbeiten auf Flachdächern bzw. Isoliertätigkeiten im erdberührenden Bereich. Wirkung und Bestand einer Bauwerksabdichtung sind nicht nur von ihrer fachgerechten Planung und Ausführung, sondern auch von der Art der Beanspruchung und der zweckmäßigen Planung des Bauwerks und des Abdichtungsuntergrundes abhängig. Als Bauwerksabdichtung wird das Abdichten eines Bauwerkes gegen Feuchtigkeit bezeichnet, sowohl beim Neubau und bei der Sanierung.

Ein Blockhaus ist ein in Blockbauweise errichtetes Gebäude mit Wänden aus übereinanderliegenden, bearbeiteten oder rohen Baumstämmen. Mit Dachstuhl können Dachkonstruktionen aus unterschiedlichen Materialien angesprochen sein - häufig jedoch Holz. Ein Zimmermeister isoliert auch Bauteile mit Wärme-, Schall- oder Brandschutzplatten.

Vor der eigentlichen Abgasuntersuchung findet eine Sichtprüfung des Motors und des Auspuffes statt. Automechaniker diagnostizieren und beheben Fehler in den immer komplexeren mechatronischen Systemen im Fahrzeug und sorgen für Betriebssicherheit moderner Autos im Interesse der Kunden. Ein Kombi ist eine Karosseriebauform für PKW mit besonders großem Ladevolumen.

Die kommerzielle und organisatorische Abwicklung und Verantwortung des Bauträgers als Auftraggeber kann nicht mit der den Baumeistern vorbehaltenen Kompetenz der Ausführung und Durchführung des Bauvorhabens als Auftragnehmer zusammenfallen. Durch den Bauträger werden insbesondere Tätigkeiten wie Grundstücksbeschaffung, Prüfung der Projektvoraussetzungen, Projektentwicklung, Entwicklung des Bau- und Nutzungskonzeptes und der Finanzierungskonzeption veranlasst beziehungsweise durchgeführt. Der Bauträger überwacht und koordiniert das Bauvorhaben und ist der Ansprechpartner für Bauherren.

Dachdecker führen verschiedenste Arten von Dacheindeckungen sowie alle anfallenden Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an Dächern durch. Sie verlegen Flachächer und Steildächer mit Materialien wie Schiefer, Ziegel, Faserzementplatten oder Betondachsteinen und bauen Lichtkuppeln und Dachfenster ein.

Installateure sorgen dafür, dass Wohnungen, Häuser aber auch Betriebe mit Wärme, Wasser und Luft vorsorgt werden. Sie planen und montieren die entsprechenden Lüftungsanlagen, Heizungsanlagen und Wasserversorgungsanlagen und sorgen für die Ableitung und Entsorgung von Abgasen und Abwässern. Installateure installieren die erforderlichen Zu- und Ableitungen, montieren z. B. Gasdurchlauferhitzer, Warmwasserspeicher, Gasherde, Heizungs- und Klimaanlagen, Sonnenkollektoren und beraten ihre Kunden über Energie sparende Techniken. Installations- und GebäudetechnikerInnen sind vor allem in Handwerksbetrieben der Heizungs-, Lüftungs-, Gas- und Wasserinstallation tätig.

Zimmerer und Zimmermeister stellen Holzkonstruktionen und Holzbauten aller Art her. Sie fertigen Dachstühle, Treppen, Decken, Wandverkleidungen, Fußböden an. Neben Holz verarbeitet die Zimmerei auch andere Werkstoffe wie z. B. Gipskartonplatten, Dämm- und Isoliermaterialien oder Kunststoffplatten. Im Bereich Innenausbau errichten Zimmerer Fenster- und Türstöcke oder stellen Treppen und Geländer her. Als Betriebe der Holz verarbeitenden Industrie sind sie in der Serienproduktion von Holzfertigteilen und Fertigteilhäusern aus Riegel- und Blockwänden tätig.

Autowerkstätten warten Kraftfahrzeuge, setzen sie instand und rüsten sie mit Zusatzsystemen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme und führen Reparaturen aus. Kraftfahrzeugtechniker kontrollieren die Verkehrs- und Betriebssicherheit von Kraftfahrzeugen und führen die Wartung und die Reparatur der Kraftfahrzeuge durch. Sie reparieren und warten sowohl Personenkraftwagen als auch einspurige Kraftfahrzeuge (Motorräder, Mopeds) und Nutzfahrzeuge (z.B. Lastkraftwagen und Autobusse).

Der Tätigkeitsbereich des Bauträgers umfasst die organisatorische und kommerzielle Abwicklung von Bauvorhaben - wie z.B. Neubauten oder übergreifende Sanierungen - auf eigene oder fremde Rechnung, sowie die hinsichtlich des Bauaufwandes einem Neubau gleichkommende Sanierung von Gebäuden. Der Bauträger ist auch berechtigt, diese Gebäude zu verwerten.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken