Stanislaw Karwowski

Anton-Baumgartner-Straße 71/HAUS 1
1230 Wien

Gemeinde Wien 23., Liesing im Bezirk Wien 23. Bezirk im Bundesland Wien in Österreich

Telefon: +43 1 581 02 50

Telefon: +43 650 581 02 50

Fax: +43 1 581 02 60

Mail: askar1­@­aon­.at


Allgemeine Information zu Gartenpflege, Maler, Anstreicher, Dachdeckungen, Fliesenleger, Plattenleger, Autohandel, Stukkateur, Trockenausbau, Hausbetreuung, Hausbesorger, Hausservice, Bodenleger, Belagverleger, Autovermietung, Baumeister (ausführend), Kehr-, Wasch- und Räumdienste, Winterdienste, Wärme-, Kälte-, Schall- und Branddämmung, Sonstige Beauftragte, Berater, Bereitsteller, Informanten in Wien XXIII Liesing / 1230 Wien / Wien 23. Bezirk / Wien

Tipps vom Profi können helfen, die Garten Pflege auf ein gesundes Maß zu reduzieren. Eine gezielte Unkrautbekämpfung erfolgte durch Jäten. Samen enthalten alle Anlagen, um unter günstigen Keimungsbedingungen zu neuen Pflanzen heranzuwachsen.

Malermeister müssen eine Meisterprüfung abgelegt haben. Als "Maler" (Anstreicher) werden Facharbeiter bezeichnet, die Anstriche aller Art sowie sämtliche sichtbare, nicht sichtbare Vor- und Schlussbeschichtungen an Wänden und Decken im Innen- und Außenbereich herstellen. Auf Wunsch verzieren Anstreicher (Maler) abschließend die bereits bemalte Fläche mit verschiedenen Dekorationstechniken.

Beim Dachausbau können die Gauben vollflächig und bis auf den Boden verglast werden – so öffnet man die oft als eng empfundenen Dachschrägen und bringt jede Menge Licht herein. Ein "Zimmermann" fertigt, errichtet und repariert Bauwerkteile, wie Dachkonstruktionen, Fachwerk, Balkone, Veranden bis hin zu ganzen Gebäuden. Der Dachstuhl ist der tragende Teil eines Daches.

Fliesenleger: künstlerische Vielfalt für Wand und Boden. Fliesen sind keramische Platten, die als Wandverkleidung im Innen- wie Außenbereich und als Bodenbeläge verwendet werden. Wenn Sie in einem großen Zimmer Bodenfliesen verlegen wollen, sollten Sie sich für eine große Fliese entscheiden.

Bei höherpreisigen Gebrauchtwagen ist das Hinzuziehen eines Gutachters vor dem Kauf anzuraten. Ein Motorrad wird in den meisten Fällen von einem Viertakt-Ottomotor, seltener von einem Zweitaktmotor angetrieben. Ist das Fahrzeug jünger als 12 Monate, spricht man auch von Jahreswagen.

Trockenausbauer verlegen Bauplatten (z.B. Wand- und Deckenverkleidungen aus Gipskarton) und stellen Zwischenwände bzw. Leichtwände und umsetzbare, sowie mobile Trennwände auf (trockener Innenausbau). Der Stuckateur und Trockenausbauer erstellt leichte Trennwände, Wandverkleidungen, abgehängte Decken, Trockenestriche und Brandschutzkonstruktionen aus Gipskarton, Metall, Holz und Kunststoff. Stuckateure verwenden bei Putzarbeiten und Stuckarbeiten verschiedene Arten von Putzmörtel, die sich aus den Bindemitteln Kalk, Zement oder Gips sowie Sand und Wasser zusammensetzen.

Der Hausbetreuer kehrt und wischt feucht auf, entfernt Spinnweben, kratzt Kaugummis weg, kontrolliert Beleuchtungen, wechselt Lampen aus und putzt Fenster. Die Aufgaben des Hausbetreuers sind vielfältiger Natur, und so werden nicht nur Kleinreparaturen durchgeführt, sondern auch feuerpolizeiliche Einrichtungen (z.B. Feuerlöscher, Brandmeldeanlagen) kontrolliert. Für Hausbesorger ergibt sich der Umfang der Arbeitsverpflichtung zur Reinhaltung, Wartung und Beaufsichtigung unmittelbar aus dem Hausbesorgergesetz.

Das Schleifen vom Parkett erfolgt mit speziellem Werkzeug, dadurch werden alte Oberflächenbeschichtungen, Unebenheiten und Kratzen entfernt. Bodenverleger bzw. Bodenleger legen Böden aus Materialien wie Holz, Laminat, PVC, Linoleum, Industriebelage etc. in Privathäusern, Unternehmen und öffentlichen Gebäuden. Das Linoleum bleibt einer der am häufigsten verlegten elastischen Bodenbelägen.

Einen "Transporter mieten" ist dann sinnvoll, wenn der eigene PKW zu wenig Ladraum hat. Einen "Transporter mieten" spart in vielen Fällen ein Umzugsservice. Die "Auto Vermietung"verleiht z.B. ein Cabrio fürs Wochenende oder einen Off-Roader für den Skiurlaub.

Eine professionelle Baufirma bürgt für Qualität und Zuverlässigkeit. Für den Hausbau gibt es viele Möglichkeiten: Fertighaus, Massivhaus, Ausbauhaus, Energiesparhaus, Holzhaus oder Bausatzhaus. Beim Hausbau stellt sich die Frage nach dem Baupartner: Haus planen und selber bauen oder bauen lassen?

Zum Winterdienst zählen Schneeräumung, Streuung, Abtransport, Gefahren-Management und Kehrung. Der Winterdienst umfasst das Schneeräumen und das Streuen von Salz bzw. Sand um einer Glättebildung vorzubeugen. Meistens wird der Kehrdienst je nach Anforderungen monatlich, mehrmals monatlich oder auf Anfrage durchgeführt.

Lebensberatung wird als zeitlich begrenzte Form der Hilfe und Unterstützung verstanden, sie ist vor allem Hilfe zur Selbsthilfe. Lebensberatung wird als zeitlich begrenzte Form der Hilfe und Unterstützung verstanden, sie ist vor allem Hilfe zur Selbsthilfe. Lebensberatung wird als zeitlich begrenzte Form der Hilfe und Unterstützung verstanden, sie ist vor allem Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Kompetenz des Baumeisters erstreckt sich weit über die Bauausführung hinaus und umfasst Planung, Berechnung und Leitung von Bauten aller Art. Er vertritt auch den Bauherrn vor Behörden und erstellt Gutachten im Bereich des Bauwesens. Baumeister planen Bauten verschiedenster Art. Sie erstellen dazu Vorentwürfe, zeichnen Einreichpläne für das baubehördliche Verfahren und Polierpläne für die Bauausführung. Sie erarbeiten Leistungsverzeichnisse, Baubeschreibungen und Massenermittlungen. Außerdem erstellen sie Bauzeitpläne und kalkulieren die Arbeiten anderer am Bauvorhaben beteiligter Unternehmen. Baumeister leiten schließlich die Überwachung der Bauausführung und Fertigstellung des Bauwerkes. Die umfangreichen Anforderungen dieses Berufes erfordern eine Befähigungsprüfung für das BaumeisterInnengewerbe.

Dachdecker führen verschiedenste Arten von Dacheindeckungen sowie alle anfallenden Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an Dächern durch. Sie verlegen Flachächer und Steildächer mit Materialien wie Schiefer, Ziegel, Faserzementplatten oder Betondachsteinen und bauen Lichtkuppeln und Dachfenster ein.

Maler und Anstreicher schützen und verschönern Putz, Stein-, Holz-, Beton-, Metall- und Kunststoffflächen mit Grundier-, Farb- und Lackschichten. Sie malen Wohnungen und Büros, sowie Außenfassaden von Gebäuden aus, außerdem tapezieren und verlegen sie Wand-, Decken- und Bodenbeläge.

Plattenleger und Fliesenleger bearbeiten und verlegen Boden- und Wandbeläge aus Keramik, Naturstein und Kunststein und Beton. Sie verfliesen Fassaden und Portale und gestalten Wände mit dekorativen Fliesen oder hochstrapazierbaren Steinzeugplatten. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt meist in der Verlegung von keramischen Wandfliesen und Bodenfliesen bzw. Bodenplatten. 

Gartengestalter und Grünflächengestalter (Gärtner) planen, gestalten und pflegen Park- und Grünanlagen. Sie legen Ziergärten, begrünte Dachterrassen oder Sportplätze an und pflanzen Wiesenflächen, Sträucher, Bäume oder Blumen an. Ein anderer wichtiger Aufgabenbereich ist das Durchführen von Wiederherstellungs- und Pflegemaßnahmen an kranken und umweltgeschädigten Bäumen (Baumchirurgie). Garten- und GrünflächengestalterInnen sind auch SpezialistInnen für den Naturschutz. Weiter legen Gärtner auch Biotope, also Lebensräume für wilde Pflanzen und Tiere (meist Teiche mit Wasserpflanzen) sowie künstliche Seen und Flusslandschaften an.

Der Autohandel -allgemein auch KFZ-Handel genannt - präsentiert und verkauft neue oder gebrauchte Fahrzeuge (KFZ). Er informiert und berät Kunden über einzelne Modelle wie auch über das gesamte lieferbare Angebot an Fahrzeugen, mögliches Zubehör sowie Extras für das Auto.

Als Autovermietung oder Autoverleih bezeichnet man Firmen die gegen Gebühren PKW oder LKW vermieten. Die Autovermietung hat zum Ziel, dass ein Lenker ein Fahrzeug (z.B. Lieferwagen, Luxusauto, Wohnmobil, usw.) anmietet, um mit diesem selbst fahren zu können. Oft enthalten Mietwagen-Buchungen keine Kilometerbegrenzung. Das bedeutet, dass alle gefahrenen Kilometer bereits im Mietpreis enthalten sind.

Der Hausbetreuer oder Hausbesorger wird in der Regel vom Hauseigentümer oder einer Hausverwaltung eingesetzt, und übernimmt als Erfüllungsgehilfe des Auftraggebers sowohl Aufgaben der Hausverwaltung, Hausbetreuung sowie Überwachung. Oftmals wird er auch mit Reinigungsaufgaben und Instandhaltungsaufgaben betraut. Der Hausbetreuer oder Hausbesorger ist meist für die Reinhaltung, Wartung und Beaufsichtigung von Räumen, Anlagen und Gebäudeteilen, die allen Hausbewohnern zugänglich sind, verantwortlich. Sie führen kleinere Reparaturen und Wartungsarbeiten durch und kümmern sich im Winter um den Winterdienst.

Kehrdienste und Winterdienste beinhalten die ganzjährige Betreuung von Freiflächen wie Zufahrten, Parkplätzen, Tiefgaragen, Baustellen, Gehsteigen oder (oft auch gemeindeeigener) Verkehrsflächen und im speziellen die Schneeräumung und Sicherung der Benutzbarkeit dieser Flächen im Winter. Der Winterdienst umfasst vor allem die Schneeräumung und das Ausbringen von Streugut bei Schneelage und Glatteis.

Stuckateure und Trockenausbauer führen einfache und kunsthandwerkliche Verputzarbeiten und Stuckarbeiten an Außenwänden und Innenwänden von Häusern, an Decken, Gewölben und Simsen aus, restaurieren alte Stuckarbeiten und Stuckverzierungen und führen Maßnahmen zur Konservierung durch. Weiters verlegen sie verlegen außerdem Bauplatten (Wand- und Deckenverkleidungen aus Gipskarton) und stellen Zwischenwände bzw. Leichtwände sowie umsetzbare, bzw. mobile Trennwände auf ("trockener Innenausbau"). Auch der Einbau von Dämmstoffen als Wärmeschutz, Kälteschutz, Brandschutz und Schallschutz gehört zu den Aufgaben.

Viele unterschiedliche Tätigkeiten werden von Beauftragten, Beratern, Bereitstellern und Informanten ausgeübt. Von der Vermittlung von Verträgen oder Werkverträgen, über das profunde Tippgeben, bis hin zu Kontrolltätigkeiten und zur Verfügung Stellung von Sachleistungen reicht das Spektrum an angebotenen Dienstleistungen.

Bodenleger stellen fugenlose und ebene Fußbodenschichten aus Estrich her und verlegen alle Arten von Belägen, vor allem Boden- und Wandbeläge, Spannteppiche, Beläge aus Kunststoff, Holzfußböden sowie Sportbeläge. Darüberhinaus führen Bodenleger und Belagverleger auch Ausbesserungsarbeiten durch und beraten Kunden.