Manfred Binder

Favoritenstraße 202
1100 Wien

Gemeinde Wien 10., Favoriten im Bezirk Wien 10. Bezirk im Bundesland Wien in Österreich

Telefon: +43 1 602 71 90


Allgemeine Information zu Fußpfleger, Masseur, Massage, Kosmetiker, Kosmetikstudio in Favoriten / Wien X Favoriten / 1100 Wien / Wien 10. Bezirk / Wien

Podologische Fußpflege ist die nichtärztliche, medizinisch ausgebildete, Behandlung am Fuß. Ein Fußbad kann auch bei Erkältungen helfen. Die richtige Fußpflege verbessert das Lebensgefühl.

Die Masseurin wendet bei ihren Patienten bzw. Kunden verschiedene Verfahren der physikalischen Therapie an. Reiki ist ein alternatives medizinisches Behandlungsverfahren, das Anfang des 20. Jahrhunderts in Japan entwickelt wurde. Massage steht für die Unterstützung der allgemeinen Gesundheit und zur Stärkung des Körperwiderstandes.

Ein Kosmetikstudio bietet mehr als Schminken. In der Kosmetik ist die Gesichtspflege ein wesentlicher Bestandteil. Ein Kosmetiksalon ist meist ein ganzheitliches Kosmetikstudio mit Gesichts- und Körperbehandlungen, Wellnes und speziellen Behandlungen.

Nagelstudios beschäftigen sich mit der kosmetischen Pflege und Behandlung der Nägel und Hände, sowie der Gestaltung und Verlängerung von Fingernägeln. Bei der Fußpflege werden im wesentlichen die Zehennägel gekürzt und Hornhaut an den Füßen entfernt (Hühneraugen). Die gewerbliche Fußpflege oder podologische Fußpflegebefasst sich auch mit der direkten Behandlungen der Füße. Kosmetische Fußpflegemittel werden unterstützend zur Reinigung, Pflege und Desodorierung der Füße verwendet. Das Gegenstück für die Hände ist die Maniküre, die sich oft in Nagelstudios mit der kosmetischen Pflege und Behandlung der Hände befasst.

Masseure führen zur Erhaltung des allgemeinen körperlichen Wohlbefindens und zu sportlichen Zwecken verschiedene Arten von Massagen durch. Gewerbliche Masseure dürfen nur den gesunden Körper behandeln. Daneben gibt es aber auch Medizinische Masseure und Heilmasseure, die unter Aufsicht bzw. auf Anordnung von Ärzten Heilmassagen durchführen dürfen.

Kosmetik will den menschlichen Körper verschönern und pflegen und ist abhängig vom jeweiligen Kulturverständnis. Viele kosmetische Produkte zielen darauf ab, die Alterung und die Begrenztheit des Körpers weniger sichtbar zu machen, und das Lebensgefühl zu steigern - eventuell auch soziales Prestige ausdrücken.