Mag. Magdalena Maria Lederer Psychologische Psychotherapeutische Praxis

Testarellogasse 24/3
1130 Wien

Gemeinde Wien 13., Hietzing im Bezirk Wien 13. Bezirk im Bundesland Wien in Österreich

Telefon: +43 664 813 44 31

Mail: Magdalena­@­Lederer-Psy­.at

Web:

Wenn Sie merken, dass sie Ihre psychischen Leiden nicht mehr alleine bewältigen können, dann nützen Sie doch den Raum und die Zeit in der Psychotherapie. Hier werden Sich Ihre Erfahrungen neu einordnen und Ihr Leid lindern, um gestärkt Ihren Weg weiter zu gehen.

Themen für Psychotherapie oder Beratung

Wenn Sie sich einzelne der nachfolgenden Fragen stellen oder ähnliche Probleme haben, dann können sie sich gerne telefonisch bei mir melden. Wir machen uns einen Termin aus.

  • Ich fühle mich krank oder habe Schmerzen, obwohl mich der Arzt für organisch gesund erklärt hat oder medizinische Befunde keine ausreichende Erklärung dafür bieten.
  • Ich fühle mich übermäßig erschöpft, antriebslos, lustlos, überfordert.
  • Ich habe Ängste, die mich belasten oder einschränken, z. B. vor dem Kontakt mit meinen Mitmenschen, vor Autoritäten, vor großen Plätzen, vor engen Räumen, vor Prüfungen, im Flugzeug, etc.
  • Mir kreisen Gedanken im Kopf, die ich mit niemandem besprechen kann.
  • Ich bin oft niedergeschlagen und habe keine Freude am Leben.
  • Ich bin traurig und fühle mich einsam.
  • Ich befinde mich in einer sehr belastenden Lebenssituation (z. B. schwere Krankheit, Pflege von Angehörigen, Behinderung, Tod, Arbeitslosigkeit, sexueller Missbrauch, Gewalt in der Beziehung, Scheidung, Trennung, nach Unfall, Demenz, etc...).
  • Ich hatte ein schreckliches Erlebnis und möchte dieses Trauma gerne aufarbeiten.
  • Ich denke manchmal an Selbstmord.
  • Ich lebe in einer schwierigen Beziehung und brauche Hilfe bei meinen Beziehungsproblemen.
  • Ich fühle mich durch meine Kinder immer wieder überfordert.
  • Ich habe wiederkehrend große Probleme im Kontakt mit anderen Menschen (z. B. Konflikte am Arbeitsplatz, in der Partnerschaft, ...).
  • Ich bin süchtig z.B. nach Alkohol, Drogen, Essen, Hunger, Liebe, Spiel, ...
  • Ich fühle mich innerlich gezwungen, ständig dasselbe zu denken oder zu tun (z. B. zwanghaftes Waschen, Zusperren, Grübeln, ...), obwohl dies mein Leben sehr einengt.
  • Ich sollte meine Fähigkeiten besser ausschöpfen und weiß nicht wie.
  • Ich fühle mich oft übergangen, unsichtbar oder nicht wahrgenommen.
  • Ich komme mit meiner Sexualität nicht zurecht.
  • Ich habe Angst vor Entscheidungen, und das quält mich.
  • Mein Kind zeigt Verhaltensauffälligkeiten oder hat psychosomatische Probleme.
  • Mein Kind reagiert oft aggressiv oder ist traurig und zieht sich zurück.
  • Mein Kind scheint Schwierigkeiten zu haben und benötigt Hilfe in der Pubertät.
  • Mein Kind hat Schwierigkeiten, mit Gleichaltrigen in Kontakt zu kommen.
  • Ich sehe Schulangst, Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten bei meinem Kind und mache mir Sorgen darüber.
  • Ich merke, dass ich meine Vergesslichkeit zunimmt und schäme mich dafür.
  • Ich bin bereits in psychologischer Behandlung, möchte aber wechseln.

Es gibt noch weitere Themen, mit denen ich in der Praxis arbeite. Sie können Ihre Anliegen offen ansprechen. So können wir gemeinsam einen Lösungsweg erarbeiten.


Allgemeine Information zu Klinische Psychologie und Psychotherapie KIP (in Ausbildung unter Supervision) mit Erwachsenen, Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und Senioren in Wien XIII / Ober St. Veit / 1130 Wien / 13. Bezirk / Wien

Die Psychologie umfasst die Untersuchung von Menschen, die unter körperlichen Erkrankungen, bei denen psychische Faktoren eine Rolle spielen, oder unter psychischen Störungen leiden - sowie präventive Ansätze zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit.

Psychologen beschäftigen sich mit dem Erleben und Verhalten des Menschen, seiner Entwicklung im Laufe des Lebens und allen dafür maßgeblichen inneren und äußeren Ursachen und Bedingungen. Sie sind beratend und therapeutisch tätig, oder arbeiten z.B. in der Forschung. Ihr Arbeitsfeld ist äußerst umfangreich, Psychologen arbeiten beispielsweise im Gesundheits- und Sozialbereich, im Bildungsbereich (Erwachsenenbildung, Schulen, Kindergärten), im Personalwesen (Unternehmensberatung), oder im Bereich der Markt- und Meinungsforschung.

Unter Psychotherapie versteht man eine Vielzahl psychologischer Methoden, die dazu verwendet werden, seelische und emotionale Störungen des Verhaltens zu behandeln. Im Rahmen eines Erstgesprächs erstellen Psychotherapeuten eine psychotherapeutische Diagnose. Sie setzen gemeinsam mit den Klienten Behandlungsziele, und erarbeiten damit einen Behandlungsplan. In Einzel- oder Gruppensitzungen und unter Anwendung verschiedener therapeutischer Methoden versuchen sie gemeinsam mit ihren Klienten, die Ursachen für bestimmte Probleme und Krisen zu erkennen und aufzulösen, oder Lösungswege für Entscheidungssituationen zu erarbeiten.