Luxemburg-Wellenstein GmbH

Mommsengasse 6/7
1040 Wien

Gemeinde Wien 4., Wieden im Bezirk Wien 4. Bezirk im Bundesland Wien in Österreich

Telefon: +43 1 274 27 0

Fax: +43 1 274 27 99

Mail: office­@­luxemburg­.at

Web:


Allgemeine Information zu Versicherungsagentur, Unternehmensberatung, Immobilienmakler, Sonstige Beauftragte, Berater, Bereitsteller, Informanten, Gewerbliche Vermögensberater mit Leben u. Unfall - Makler in Wien IV Wieden / 1040 Wien / Wien 4. Bezirk / Wien

Eine Reisehaftpflichtversicherung deckt Sach- und Personenschäden an Dritten, die von Ihnen verschuldet wurden. Um den Versicherungsschutz bedarfsgerecht zu halten, ist die Kundennachbetreuung und Weiterbetreuung von großer Bedeutung. Eine Reiseabbruchversicherung bietet Ihnen Schutz vor den finanziellen Folgen eines vorzeitigen Reiseabbruchs.

Für Unternehmensberatung typische fachliche Tätigkeitsbereiche sind z. B. Management-, Personal-, Logistik-, Marketing-, Organisations-, Technologie-, Finanz- und Umweltmanagementberatung sowie Beratungen in außenwirtschaftlichen Belangen. Allgemeines Ziel der Unternehmensberater ist es, positive wirtschaftliche und soziale Veränderungen für ihre Klienten zu bewirken. Einige der Schwachstellen, die Kooperationen erschweren, können durch gezielte Beratungsleistungen kompensiert werden.

Kenntnisse im Vermessungswesen, aus der Land- und Forstwirtschaft, Bonitätsauskünfte und Kenntnisse über Standortfragen zeichnen den guten Immobilienmakler aus. Zum Aufgabengebiet des Immobilienmakler gehören auch umfassende Marktkenntnisse aufgrund von Vergleichsobjekten, die Berücksichtigung der aktuellen Marktlage sowie die Prüfung allfälliger förderungsrechtlicher Möglichkeiten. Der Immobilienmakler vermittelt Immobilien wie Häuser, Wohnungen oder Grundstücke.

Vermögensberater ermitteln das Kundenbedürfnis und erstellen ein Kundenprofile hinsichtlich Finanzierungsbedarf und Veranlagungsmöglichkeiten. Vermögensberater informieren gewerbliche Kunden über alternative Finanzierungsmöglichkeiten wie Unternehmensförderung, Hedging- und Leasingstrategien. Vermögensberater führen auch vereinbarte Veranlagungen und Finanzierungen durch und kontrollieren diese laufend.

Für Unternehmensberater sind vier Beratungsgrundsätze wesentlich: die Unabhängigkeit des Unternehmensberaters von Dritten (insbesondere bei Entscheidungen über Lieferanten), die Objektivität der Beratung unter Berücksichtigung aller Chancen und Risiken, Kompetenz im jeweiligen Beratungsfeld und natürlich Vertraulichkeit über im Beratungsprozess erworbenen Kenntnisse und Informationen über den Klienten. Die Beratung kann sich daher sowohl auf das Unternehmen als Ganzes als auch auf einzelne Unternehmensbereiche (z.B. Management, Rechnungs- oder Personalwesen, Marketing, EDV) beziehen.

Versicherungsmakler (Versicherungsagenten) vermitteln und verwalten für ihre Kunden Verträge mit Versicherungsgesellschaften. Im Gegensatz zu Versicherungsvertreter sind sie nicht an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft gebunden, sondern bieten ihren Kunden Versicherungsmodelle verschiedener Versicherungsgesellschaften an. Versicherungsagent und Versicherungsagentinnen sind Versicherungsvermittler die im Auftrag einer Versicherungsgesellschaften tätig werden. Sie beraten und betreuen Versicherungskunden für diese Versicherung. Manchmal sind sie auf bestimmte Versicherungsarten spezialisiert, häufiger bieten sie aber die gesamte Palette an möglichen Versicherungen der Gesellschaft an, für die sie tätig sind (z. B. Lebens-, Kranken- und Unfallversicherung, Haushaltsversicherung, Kfz-Versicherungen).

Finanzberatung ( Vermögensberatung ) ist die Beratung eines Dienstleisters, der Kunden über Geldanlagen, Kredite und Versicherungen berät. Diese Beratung erfolgt entweder anlassbezogen oder im Rahmen einer strukturierten Finanzplanung. Am Ende der Beratung kann oftmals die Vermittlung eines oder mehrerer Finanzprodukte stehen. Vermögensberater und Vermögensberaterinnen beraten ihre Kundinnen und Kunden zum Aufbau, Erhalt und der Sicherung ihres Vermögens. Dabei konzentrieren sie sich insbesondere auf Finanzierung, Veranlagung, Vorsorge und Versicherungen. In diesem Zusammenhang haben VermögensberaterInnen sehr gute Verbindungen zu Banken, Sparkassen und Versicherungen und verfügen über gute Kenntnisse des Kapital- und Aktienmarktes.

Viele unterschiedliche Tätigkeiten werden von Beauftragten, Beratern, Bereitstellern und Informanten ausgeübt. Von der Vermittlung von Verträgen oder Werkverträgen, über das profunde Tippgeben, bis hin zu Kontrolltätigkeiten und zur Verfügung Stellung von Sachleistungen reicht das Spektrum an angebotenen Dienstleistungen.

Immobilienmakler vermitteln den Kauf, Verkauf und Tausch von bebauten und unbebauten Grundstücken (Realitäten), sowie Wohnungen und Geschäftsräumen. Immobilienmakler vermitteln auch Bestandsverträge (Mietverträge / Pachtverträge) über Immobilien, meist Wohnungen oder Geschäftsräume wie Lokale, Büroräume, Verkaufsräume, Lager und Werkstätten. Die grundsätzliche Aufgabe des Immobilienmaklers besteht in der Zusammenführung von Angebot und Nachfrage am Immobilienmarkt.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken