Ing. Gerold Reischl

Mosetiggasse 5
1230 Wien

Gemeinde Wien 23., Liesing im Bezirk Wien 23. Bezirk im Bundesland Wien in Österreich


Allgemeine Information zu Landschafts-Gärtner, Gartengestaltung, Erdarbeiten, Erdbau in Inzersdorf-Stadt / Wien XXIII Liesing / 1230 Wien / Wien 23. Bezirk / Wien

Zur Rasenpflege gehören das Mähen, Düngen und Beregnendes Rasens. Die professionelle Gartengestaltung als Dienstleistung ist noch viel zu wenig anerkannt. Der eigene Garten hat für jeden Menschen eine besondere Bedeutung.

Beim Zuschütten wird eine Grabung wieder rückgängig gemacht. Erdbewegung muss oft auch innerhalb einer Baustelle vorgenommen werde. Die Schotterstraße besteht aus einem verdichteten, gröber gekörnten Unterbau (Trag-und Deckschicht), sowie aus einer feinkörnigen Verschleißschicht.

Gleich welcher Art das Bauvorhaben ist – in den meisten Fällen ist es notwendig eine Erdbewegung auszuführen. Erdbau umfasst alle Baumaßnahmen, bei denen der Boden in seiner Lage, in seiner Form oder in seiner Lagerungsbeschaffenheit verändert wird. Baggerarbeit wird oft auch als Baggerung bezeichnet.

Erdarbeiten umfassen das Lösen, Laden, Planieren, Auftragen und Abtragen unterschiedlicher Böden. Anwendungsgebiete sind Baugruben, Kanalaushub, Schwimmbadaushub, Gartengestaltung, Straßenbau, Abbrucharbeiten oder Fundamentaushub. Zu Erdarbeiten, Erdbau und Erdbewegungen zählen Baggerungen, Steinschlichtungen, Abbruch, Planierung und der anschließende Transport von den Baumaterialien. Typisch sind auch Grabarbeiten für Versorgungs- und Entsorgungsleitungen, Drainagen (Entwässerung), Geländekorrekturen, Trassierungen und die Rekultivierung.

Gartengestalter und Grünflächengestalter (Gärtner) planen, gestalten und pflegen Park- und Grünanlagen. Sie legen Ziergärten, begrünte Dachterrassen oder Sportplätze an und pflanzen Wiesenflächen, Sträucher, Bäume oder Blumen an. Ein anderer wichtiger Aufgabenbereich ist das Durchführen von Wiederherstellungs- und Pflegemaßnahmen an kranken und umweltgeschädigten Bäumen (Baumchirurgie). Garten- und GrünflächengestalterInnen sind auch SpezialistInnen für den Naturschutz. Weiter legen Gärtner auch Biotope, also Lebensräume für wilde Pflanzen und Tiere (meist Teiche mit Wasserpflanzen) sowie künstliche Seen und Flusslandschaften an.