Dr. Peter Dollezal

Anton-Baumgartner-Straße 44A
1230 Wien

Gemeinde Wien 23., Liesing im Bezirk Wien 23. Bezirk im Bundesland Wien in Österreich

Telefon: +43 1 665 02 06

Telefon: +43 664 221 35 75

Fax: +43 1 667 08 53

Mail: p.dollezal­@­medicalnet­.at

  • Fortbildung DFP
  • Andrologie
  • Bettnässen (Einnässen), Einkoten
  • Chirurgie: ambulant
  • Endoskopie, endoskopische Eingriffe
  • Familienplanung, Kinderwunsch
  • Inkontinenztherapie
  • Kinderurologie
  • Krebsbehandlung, Krebsvorsorge
  • operative Tätigkeit (fachspezifisch)
  • Prostataerkrankung
  • Sonografie (Ultraschalluntersuchung)
  • Steintherapie

Allgemeine Information zu Urologe in Liesing / Wien XXIII Liesing / 1230 Wien / Wien 23. Bezirk / Wien

Im Beruf stehende Mediziner können ihre Fortbildung im Rahmen des kontinuierlichen Diplom-Fortbildungs-Programms (DFP) der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) absolvieren. Die Andrologie ist ein Spezialgebiet der Medizin, das sich mit den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen befasst. Die Endoskopie ist ein optisches Untersuchungsverfahren, bei dem Hohlorgane (z.B. der Darm) oder Körperhöhlen mit einem Endoskop untersucht werden - gleichzeitig können auch Gewebeproben zur weiteren Analyse entnommen und auch minimal invasive Eingriffe durchgeführt werden.

Als Familienplanung werden Maßnahmen von Paaren bezeichnet, die Zahl und den Zeitpunkt der Geburt von Kindern zu planen und den Kinderwunsch zu steuern. Sonografie ist die Anwendung von Ultraschall als bildgebendes Verfahren zur Untersuchung von organischem Gewebe in der Medizin.

Als Familienplanung werden Maßnahmen von Paaren bezeichnet, die Zahl und den Zeitpunkt der Geburt von Kindern zu planen und den Kinderwunsch zu steuern.
Sonografie ist die Anwendung von Ultraschall als bildgebendes Verfahren zur Untersuchung von organischem Gewebe in der Medizin.

Der Urologe beschäftigt sich mit den harnbildenden (Niere) und harnableitenden Organen (Harnblase, Harnleiter, Harnröhre) und behandelt Krankheiten der Geschlechtsorgane des Mannes. Dieser Fachbereich wird Andrologie genannt, und befasst sich mit den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen. Der "Männerarzt" kann Erektionsstörungen und Impotenz (bezeichnet die vollständige oder teilweise Unfähigkeit eine Erektion zu bekommen, die für den Geschlechtsverkehr notwendig ist) behandeln. Auch kann er anhand einer Spermauntersuchung feststellen, ob man fruchtbar ist, und Kinder zeugen kann.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken